CHOCOLATE LOVE

Manchmal, das gebe ich zu, bin ich nicht so einfach. Mein Essen darf kein Zucker, Gluten oder verarbeiteten Nahrungsmittel enthalten. Zur Krönung sollte am besten alles auch noch vegan sein und in mein Trennkost-Konzept passen. Zumindest bei dem letzten Punkt mache ich mittlerweile auch mal kleinere Abstriche und bin da nicht mehr ganz so streng :). Auf den Genuss will ich aber natürlich trotzdem nicht verzichten, also mache ich mich immer wieder auf die Suche nach gesunden Alternativen, denn wer will schon zu den üblich-ungesunden Pommes-Veganern gehören :)?
Als sich mein Freund also letzten mal wieder mit dem Löffel über ein riesen Glas Nutella hergemacht hat, habe ich nicht unbedingt glücklich zugeschaut. Ich kenne, glaube ich, niemanden, der Nutella nicht liebt. Jeder, der das Gegenteil behauptet, der wird Euch wahrscheinlich schamlos anschwindeln :).
Also, genug gequatscht… Hier habe ich ein super leckeres Rezept für eine gesunde, selbstgemachte Nutella. Mit einem Grinsen im Gesicht könnt Ihr Euch jetzt beim Frühstück entspannt zurücklehnen und ohne schlechtes Gewissen genießen. Damit seid Ihr also klar im Vorteil, aber VORSICHT!! Schon bald werden neugierige Löffel von allen Seiten auf Euch losgehen, also passt gut auf Eure Nutella auf :).

 

▷ Zutaten:

90g Haselnüsse
40 ml Dattelsirup oder Ahornsirup
40 ml Mandelmilch (natur, ohne Zucker)
1 1/2 bis 2 EL 100% Kakaopulver (je nach Geschmack)
1 Päckchen Bio Vanillepulver

▷ So wird’s gemacht

Die Haselnüsse in einer kleinen Pfanne rösten, bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben und im ganzen Haus herrlich duften. Dabei gut aufpassen, dass sie nicht schwarz werden, sonst schmecken sie nämlich schnell ziemlich bitter. Die restlichen Zutaten in einen Mixer geben, Ihr könnt aber auch eine Schüssel und einen einfachen Pürierstab verwenden, und schon mal alles gut vermengen. Zum Schluss nur noch die Haselnüsse dazugeben und ganz kurz mixen. Mir persönlich schmecken größere Nuss-Stücke besser, aber da hat jeder seinen ganz eigenen Geschmack. Auch wie flüssig die Nutella werden sollt, könnt Ihr ganz leicht selbst bestimmen. Dazu einfach vorsichtig Mandelmilch dazugeben, bis Ihr eine passende Konsistenz erreicht habt. Danach füllt Ihr die schokoladige Masse einfach in ein Marmeladenglas oder ähnliches. Im Kühlschrank hält sich der gesunde Brotaufstrich ca. 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein verbundenes Konto.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um ein Konto zu verbinden.